Heilige Versiegelung in Premnitz

Die Gemeinde Premnitz konnte ein erstes Fest in diesem Jahr feiern, Gottesdienst mit Heiliger Versiegelung zweier Kinder.

Auch im vergangenen Jahr erhielt die Gemeinde Premnitz Nachwuchs aus den eigenen Reihen: Johanna Elena Friesen und Zaida Kibbert erblickten im Juni 2015 das Licht der Welt und durften nun versiegelt werden. Die Gemeinde und die Eltern der beiden Mädchen hatten sich schon lange auf diesen Augenblick gefreut, denn nun ist die Kinderschar gewachsen und erfreut die Geschwister.

In seiner Ansprache legte Apostel Korbien den Eltern in die Herzen, die Kinder in die Familie und die Gemeinde hineinwachsen zu lassen, nicht schlecht über die Amtsträger zu reden, sondern den Kindern ein gutes Vorbild zu sein und viel über den Glauben zu sprechen, damit der Glaube in ihren Herzen wächst und sie zur Konfirmation auch diesen Weg gehen können.

Begleitet wurde der Apostel vom Bezirksältesten, Bezirksevangelisten und einigen Vorstehern. Es war in der Tat ein wunderbares Fest für die ganze Gemeinde.

sfr